Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

2018

Vorträge / Diskussionsrunden / Interviews (Auswahl)

19. Januar, Referent am Zürcher Philosophiefestival, Sektion "Mein Körper als Kunstobjekt oder von Bodybuilding und Bärten", KOSMOS Kulturhaus

1.-2. Februar, Vortrag zum Thema "Wenn Geschicklichkeit sich nicht schickt"(Arbeitstitel), Workshop "Taumeln, Stolpern, Fallen – Figuren des Defizitären", Johannes Gutenberg Universität Mainz

2017

Vorträge / Diskussionsrunden / Interviews (Auswahl)

17. Januar, Vortrag zum Thema "High Trash. Towards a Common History of Modern Art, Bodybuilding and Heavy Metal", Goethe-Institut/Hope Recycling Station, Prag

27. Februar, Interview/Porträt in SRF Focus

9. März, Lesung von Samuel Weidmanns "Sagen Sagen", Zwischennutzung Bremgartnerstrasse, Zürich

17. März, Podiumsdiskussion "Die neue Avantgarde", mit Marc Jongen (Alternative für Deutschland, AfD), Olivier Kessler (Co-Direktor Liberales Institut Zürich), Jörg Scheller (Kunstwissenschaftler, Journalist), Laura Zimmermann (Co-Präsidentin Operation Libero), Theater Gessnerallee, Zürich – ABGESAGT. DAS EIGENTLICHE PODIUM FAND IM VORFELD DES PODIUMS STATT...

7. Mai, Zwischentöne Deutschlandfunk, im Gespräch mit Tanja Runow

19. Mai, Vortrag zum Thema "Sofheroische Postdrinks. Zur Gastrosophie der Limonade (in kleinen Schlucken)", Bauhaus Universität Weimar

24. Mai, "Sounds of Darkness", Metal-Workshop, Zürcher Hochschule der Künste

15. Juni, Führung durch die Ausstellung "Dunkelkammern der Fotografie" von Hans Danuser, Bündner Kunstmuseum Chur

11. Juli, "SVP und AfD – Die Schweiz als Vorbild der neuen Rechten", Podiumsdiskussion mit Charlotte Theile anlässlich der Veröffentlichung ihres Buches "Ist die AfD noch zu stoppen?", Moderation Philipp Loser, Zentrum Karl der Grosse, Zürich

19. Juli, Vortrag zum Thema "Körperbilder in Musikvideos", Kunstverein Friedrichshafen

29. Juli, Interview zum Thema Arnold Schwarzenegger, Radio Bremen

14. September, Statements zu Körperkultur & Selbstformung im Feature "Körper-Montagen. Technologie, Avantgarde und die Utopien des "Neuen Menschen"", Deutschlandfunk Kultur

23. September, Vortrag zum Thema "Ist Außen das neue Innen? Insider und Outsider in Zeiten der Hybridisierung", Kunsthaus Kannen, Münster

25. Oktober, Vortrag zum Thema "From Fish Tank to Think Tank. The Aquarium between Religion, Science, and Art", Uniwersytet Artystyczny w Poznaniu

16. November, Künstlergespräch mit Guy Ben-Ner, Migros Museum für Gegenwartskunst, Zürich

28. November, Vortrag zum Thema "Avantgarde und Avant-Pop. Zum Nachleben des Black Mountain College in der Popkultur", Zürcher Hochschule der Künste

8. Dezember, Teilnehmer an der Podiumsdiskussion "Quo vadis – Photography?", Photoforum Pasquart, Biel

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

29. April, Seepost, Schondorf

24. Juni, Oberliht Association/Art College „Alexandru Plamadeala”, Chisinau

6. Juli, Stallwächterparty, Landesvertretung Baden-Württemberg, Berlin

2. September, QF Hotel, Dresden

Konzerte mit der Band The Silver Ants (Auswahl)

19. Juni, Boschbar, Zürich

27. August, Fotobastei, Zürich

 

2016

Vorträge / Diskussionsrunden / Interviews (Auswahl)

15. Januar, Vortrag zum Thema "Divide et liga. Kunstkritik als Teilhabe an (N)Urteilen", Konferenz "Engagiert vermitteln. Kunstpädagogik, Kunstkritik, Kunstvermittlung", Hochschule Luzern

16. Januar, Vortrag und Moderation bei der Podiumsdiskussion "Building Modern Bodies" in der Kunsthalle Zürich, mit Agnes Josuran, Beat Geser, Mischa Kläber

30. Januar, Vortrag zum Thema "Sich in Fleisch hauen. Ethik und Ästhetik der Selbstformung im Bodybuilding", Jahrestagung der dvs-Sektion Sportphilosophie, Darmstadt, 28.-31. Januar

2. Februar, Interview zum Thema "Heiliger Bizeps oder die Kunst des Bodybuildings", auf: SRF 1, Sendung Doppelpunkt

4. Februar, "Jules Decrauzat – Pionier der Fotoreportage, Rundgang mit Dr. Jörg Scheller, Kunstwissenschaftler, Zürcher Hochschule der Künste", CentrePasquArt, Biel

23. März, "Mimesis as Method? Art, Theory, and Research at the Department of Art & Media, Zurich University of the Arts", Kunstakademie Chisinau, Republik Moldau

14. April, Vortrag zum Thema "PROP. Zur Professionalisierung des Barbaren im Pop III" auf der Tagung "After Pop? Massen, Medien, Konsum im 21. Jahrhundert", Universität St. Gallen, 14.-16. April

3. Juni, Vortrag zum Thema "Disruptive Continuities: Hungarian, Romanian and Polish Exhibitions at the Venice Art Biennale before and after WW2" (mit Daria Ghiu und Kinga Bodi), auf dem Workshop "Interdisciplinarity and Central European Modernism", Courtauld Institute, London

21. Juli, Vortrag zum Thema "Rede über die Hürden des Menschen oder: Die humanistischen Wurzeln des Posthumanismus", Zeppelin Museum Friedrichshafen

9. Oktober, Podium zum Thema "ArtBeings, Tattoos und Bodybuilding. Gespräch über das lebendige Kunstwerk", mit Preeti Chandrakant und Guido Baumgartner (Moderation), IG Halle Rapperswil

4. November, Vortrag zum Thema "Mischmetal: Heavy Metal and the Evolution from Identity to Interity", auf der Konferenz "Beyond Purity: Toward the Politics of Cultural Translation", National Taiwan University, Fine Arts Department, Taipei (Video-Dokumentation des Vortrags)

17. November, Vortrag zum Thema "Ästhetik der Interessanz. Vom schönen zum differentiellen Menschen" auf der Tagung "Der schöne Mensch", Schloss Mickeln, Düsseldorf

24. November, Vortrag zum Thema "Dividuelle Kunstkritik" auf der Tagung "Newsflash Kunstkritik? Wie die digitale Vernetzung und Verbreitung von Kunst neue Herausforderungen an die Kritik stellt", Frankfurter Kunstverein

12. Dezember, Talkrunde zum Dafen Experiment, Zürcher Hochschule der Künste

17. Dezember, Rede und Künstlergespräch mit Yingji Yang anlässlich ihrer Ausstellung "Aspartame", Dänisches Kulturzentrum Peking & Goethe-Institut Peking

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

10. März, Hohlzke, Zürich

29. Mai, Radio Hall, Bukarest

17. September, Dammbar, Zürich

4. Oktober, Galerie Annex14, Zürich

8. Oktober, Zürcher Hochschule der Künste, Toni-Areal, Zürich

16. November, Photobastei, Veranstaltungsreihe "Popmusik, Archiv, Geschichte", Zürich

9. Dezember, Kulturverein Provisorium, Nürtingen

Konzerte mit der Band The Silver Ants (Auswahl)

24. September, Roys, Zürich

 

2015

Vorträge / Diskussionsrunden / Interviews (Auswahl)

17. Januar, Vortrag zum Thema "Sculpo, ergo sum. Somatische Selbstformung am Beispiel des Bodybuildings", anlässlich der Tagung "We are Meat!" der Guardini Stiftung, Berlin

23. Januar, Interview zum Thema "Der Bart bringt uns alle zusammen", Deutschlandradio Kultur

31. Januar, Podiumsdiskussion mit Stefan Sulzer, anlässlich der Veröffentlichung des Buches "The day my mother touched Robert Ryman", Irma La Douce, Zürich

23. Februar, Interview zum Thema "Bärte sind kein alter Zopf: Die Kulturgeschichte eines Phänomens", SRF2 Reflexe

26. Februar, Statement in der Sendung "Brauchen wir eine Philosophie des Fleisches?", SWR2 Impuls

16. März, Vortrag zum Thema "GlobAlibies. Critical Remarks on the Worship of Globalization in Contemporary Art", Uniwersytet Artystyczny w Poznaniu

27. März, 20:10 Uhr, Ausstrahlung des Features "HipHop und Heavy Metal. Die verborgenen Hochkulturen", Deutschlandfunk

15. Mai, Vortrag zum Thema "Exhibition Agency", Gasthaus zum Bären (Plattform des Think Tanks W.I.R.E. und CURATING), Zürich

22. Mai, Vortrag zum Thema "The Art of Transcendence in Bodybuilding", anlässlich der Konferenz "The Body: Out of Time and Without a  Place", Vilnius Academy of Arts, 21.-22. Mai

24. August, Auftritt in der Fernsehsendung "Sportlounge", SRF Zwei, zum Thema "Das grosse Theater: die Selbstinszenierung der Sportler"

4. September, Vortrag zum Thema "The Artist as Historiographer: Geschichte und Aktivismus in der polnischen Kunst der Gegenwart und der Moderne", anlässlich der Konferenz "Memory – Erinnerungspolitiken in den Künsten", Zürcher Hochschule der Künste

9. September, Vortrag zum Thema "Cosmopolitan Rhapsody. Transcultural Tendencies in the Music Video Genre", Connecting Space, Hongkong

23.–24. Oktober, Organisation, Einführung und Moderation (mit Martin Jaeggi) der internationalen Konferenz "Pop! Goes the Tragedy. The Eternal Return of Friedrich Nietzsche in Popular Culture", Zürcher Hochschule der Künste

31. Oktober, Interview zum Thema "Stimmt's, dass Komponisten Barttrends gesetzt haben?" in der Radiosendung "Musikmagazin", SRF 2

20. November, Eröffnung der Ausstellung "Building Modern Bodies. Die Kunst des Bodybuildings", Kunsthalle Zürich

22. November, Interview in der Sendung "Bodybuilding: Ist das nur Körperkult oder schon Kunst?", SRF 2 Kultur

10. Dezember, Kuratorentraining in der Kunsthalle Zürich

13. Dezember, Kuratorentraining in der Kunsthalle Zürich

29. Dezember, Interview zum Tod Lemmy Kilmisters, Deutschlandradio Kultur

 

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

9. Januar, Gasthaus zum Bären, Zürich

2. Februar, BOSCHbar, Zürich

28. März, Wipe-Out-Party, Atelier Giessereistrasse, Zürich

16. Mai, Kultursalon Jens Schreblowsky, Esslingen

17. Mai, Schloss Donzdorf

8. Oktober, Gouvernement, Gent

9. Oktober, Konschthaus beim Engel, Luxembourg

10. Oktober, Elektrominibarklingelton, Stuttgart

 

2014

Vorträge / Diskussionsrunden / Interviews (Auswahl)

6. Februar, Teilnahme an der Podiumsdiskussion "Produktive Missverständnisse: Kunst und Wirtschaft – eine ungeliebte Liebe", Cologne Business School, Köln

1. März, Vortrag zum Thema "Schöpferische Erschöpfung. Zum Wandel des Kreativitätsbegriffs im digitalen Zeitalter", Tag der offenen Club Türe, Hive Club, Zürich

8. März, Teilnahme an der Podiumsdiskussion "Machos, Gentlemen, Softies? Männlichkeit(en) in Diskussion", Gessnerallee Zürich

2. Mai, Vortrag zum Thema "Schöpferische Zerstörung, somatisch. Die Hypertrophie als kulturelles Paradigma", Workshop "Bilder menschlicher Grenzen", Universität Mannheim

9. Mai, Vortrag zum Thema "Making Thinking. Convergences between Theory and Practice" (mit Marianne Mueller), Internationales Symposium "Distinctly Dissolved. Mapping Degree Programs in Photography at European Art Universities", Zürcher Hochschule der Künste

18. Mai, Eröffnung der Ausstellung "Kunst als Bühne. Eine Dramaturgie des Alltäglichen" von Margret Eicher, Kunstmuseum Ahlen

23. Mai, Vortrag zum Thema "Rausch der Bilder - berauschte Bilder", Rave it Safe, Bern

17. Juli, Kurzvortrag zum Thema "Form Follows Funding", Diskussionsrunde Art/Community/Activism & Funding, Museum Bärengasse, Zürich

19. Juli, Vortrag zum Thema "Prolegomena für eine jede zukünftige Metaphysik des Metal", Cosmic Cesspit Happening, Zürich

29. Juli, Moderation der Podiumsdiskussion zum Thema "Built on Solid Sound" auf der Architekturbiennale Venedig, mit Peter Richter, Martin Stricker, Oliver Elser (plus Konzerte von Malmzeit, Malte Struck & Mark Wehrmann (Death Metal Performance))

8. August, Kulturgespräch zum Thema "Bart oder Bizeps. Was verraten die neuen Männermoden über unsere Gesellschaft?", Deutschlandfunk, 19-20 Uhr, mit Alexander Grau und Tina Klopp

28. September, Eröffnungsrede zur Ausstellung "Fragile Tensions" von Sarah Hablützel in der Stadtgalerie Chur

11. Oktober, Vortrag zum Thema "Central and East European Exhibitions at the Venice Art Biennale. Practical, Methodological and Hermeneutical Observations on the Hungarian, Romanian and Polish Pavilions" (mit Daria Ghiu und Kinga Bodi), anlässlich des internationalen Workshops "Which side are you on? Positioning and Orientation in the Art Histories of Eastern Europe", Institut für Kunstgeschichte der Universität Bern, 10.-11. Oktober 

24. Oktober, Vortrag zum Thema "More than Mirrors. The Role of Large-Scale Exhibitions of Contemporary art for the Globalization of Central and Eastern European Art by the Example of the Polish Exhibitions at the Venice Art Biennale", anlässlich der Konferenz "East European Art seen from a Global Perspective: Past and Present", Galeria Labirynt, Lublin (PL)

31. Oktober, Interview zum Thema "Anything Grows: Eine neue „Kulturgeschichte des Bartes“ in Buchform", BR Bayern 2, kulturWelt

13. November, Laudatio HWS Kunstpreis, HWS Wirtschaftsprüfungsgesellschaft / Steuerberatungsgesellschaft, Stuttgart

26. November, Vortrag zum Thema "A Renaissance of the Renaissance? From Art-as-Art to Art-as-Culture or: The Rise of the Embedded Artist in the Crisis of Autonomy", Konferenz "What's Next? Art After Crisis", Connecting Space, Hongkong

29. November, Teilnehmer an der Diskussionsrunde "The New People. Musik als Seismograph", DHBW Ravensburg, Studiengang Mediendesign, Ravensburg

1. Dezember, Interview zum Thema "Wofür stehen Bärte?", WDR 5

5. Dezember, Vortrag zum Thema "PhotograPhysical. If the Body is a Battleground, then Who Is not a War Photographer?”, 3rd International Conference of Photography and Theory: Photography and Politics and the Politics of Photography, Nicosia Municipal Arts Centre, Zypern

18. Dezember, Vortrag zum Thema "Anything Grows. Die Welt, in Bärten erklärt", Zürcher Hochschule der Künste

23. Dezember, Interview zum Thema "SWR2 Impuls spricht mit dem Kunstwissenschaftler Jörg Scheller, der zusammen mit einem Anthropologen das Buch "Anything grows - 15 Essays zur Geschichte, Ästhetik und Bedeutung des Bartes" herausgegeben hat", SWR2 Impuls

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

13. Juli, Labitzke-Areal-Festival, Zürich

19. Juli, Cosmic Cesspit Happening, Zürich

29. Juli, Palazzo Trevisan, anlässlich des Themenabends "Built on Solid Sound" auf der Architekturbiennale Venedig

6. November, Elektrominibarklingelton, Stuttgart

2013

Vorträge / Diskussionsrunden / Interviews (Auswahl)

29. Januar, Eröffnungsrede zum Rundgang 2013, Universität Siegen, Fachbereich Kunst

8. – 9. Februar, Vortrag zum Thema „Künstler zwingt Betrachter: Eine Phrase des Kunstjargons und ihre Vorgeschichte“, Konferenz „Konstellationen der Kunstbetrachtung“, Institut für Kunstgeschichte, Universität Bern

26. April, Moderation der Diskussionsrunde „Die Ausweitung der Designzone“ anlässlich der Konferenz „Design der Zukunft“, Duale Hochschule Baden- Württemberg, Ravensburg

2. Mai, Moderation der Diskussionsrunde „Curated in Switzerland“, Kunsthistorisches Institut der Universität Zürich

1. Juni, Podiumsgespräch mit Monica Juneja zum Thema „The Loss and Gain of Place. Contemporary Art in a Translocal Perspective“, Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

2. Juni, Podiumsgespräch mit Wolfgang Welsch zum Thema „Shifting Views. Art Beyond the Anthropic Principle“, Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

7. – 9. Juni, Organisation der Konferenz „High Trash. A Conference on the Genealogy and Cultural Assimilation of Trash Aesthetics“ (mit Joseph Imorde), ebendort Vortrag zum Thema „Inside Outsider Art: The Subaltern as Power Player“, Kunsthistorisches Institut der Universität Siegen und Museum für Gegenwartskunst Siegen

13. Juni, Organisation & Moderation des Festivals „Go with the Flow or: Digital Fluxus. The CAMP Festival for Visual Music“, mit Fried Dähn, Maria Fernandez, Rodolfo Lillo, Thomas Maos, Claudia Robles-Angel. Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

14. Juni, Co-Organisation & Co-Moderation des Performance-Lectures-Abend „Talk Was Cheap! The Rise of Performance Lectures“, mit Bazon Brock, Armin Chodzinski, Daniel Ladnar, Falke Pisano, Marianne Wagner (Co-Organisation). Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

15. Juni, Organisation und Moderation der Podiumsdiskussion Artistic Research – A Spark for Re-Enlightenment through the Arts?“, mit Henk Borgdorff, Hans-Jörg Rheinberger, Gertrud Sandqvist, Giaco Schiesser. Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

23. Juni, Eröffnungsrede zur Ausstellung "Les Petits Justes. Kleine Bilder" von H. P. Schlotter im Kunstverein Korntal, Galerie 4/1

26. Juni, Vortrag zum Thema „Wagner goes Shopping“, im Rahmen der Ringvorlesung Richard Wagner und die Künste, Universität Siegen

16. Juli, „Der Meister des Machsals. Wie der Fitness-Prophet Bernarr MacFadden in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts den multioptionalen, physiozentrischen Lebensstil der Postmoderne und der Gegenwart prägte“, Vortragsreihe „Labor Neue Kunst“ der Universität Siegen im Museum für Gegenwartskunst Siegen

18. Juli, Interview zum „Hitlergruß“-Gerichtsprozess gegen Jonathan Meese auf Deutschlandradio Kultur

22. – 24. August, Organisation des Panels „Handling Exhibitions. Konvergenzen zwischen Praxis und Theorie“ (mit Lucie Kolb) beim 2. Schweizerischen Kongress für Kunstgeschichte, Kunsthistorisches Institut der Universität Lausanne, ebendort Plenarvortrag zum Thema „Handling Exhibitions. Gedanken zum Erhabenen der Großausstellung“

2. September, Vortrag zum Thema „Die Biennale Venedig, der Prototyp“, Ringvorlesung zur Kunstbiennale Venedig an der VHS Zürich

12. September, Organisation und Moderation der Podiumsdiskussion „Low is the New High or Trash! goes the Establishment“, mit Ken Hollings, Joseph Imorde, Jason Pine. Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

13. September, Organisation und Moderation der Podiumsdiskussion „The Economy of Creativity. How Capitalism Saved Art From Saving Us From Capitalism“, mit Johannes M. Hedinger, Kornelia Imesch, Pier Luigi Sacco, Giovanni Schiuma. Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

14. September, Organisation und Teilnahme am roundtable „Time Slice 1. A Year in the Life of the Biennale. 1932“, mit Kinga Bódi, Jan May, Joachim Sieber. Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

17. Oktober, Organisation und Moderation der Podiumsdiskussion „The Ongoing Birth of the Art System from the Spirit of Enlightenment“, mit Raphael Chikukwa und Beat Wyss. Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

18. Oktober, Organisation und Moderation des Autorengesprächs „A Wicked Company. The Forgotten Radicalism of the European Enlightenment“ mit Philipp Blom. Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

19. Oktober, Organisation und Teilnahme am roundtable „Time Slice 2. A Year in the Life of the Biennale. 1954“, mit Annika Hossain, Franz Müller, Veronika Wolf, Beat Wyss. Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

21. November, Organisation und Teilnahme am roundtable „Time Slice 3. A Year in the Life of the Biennale. 2005“, mit Daria Ghiu, Edith Krebs, Agnes Kohlmeyer. Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

22. November, Organisation und Moderation der Podiumsdiskussion „Art Criticism in Times of Re-Creativity“, mit Magda Carneci, Magdalena Moskalewicz, Hanno Rauterberg. Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

23. November, Ko-Organisation des Themenabends „1977 re-enacted: La nuova arte sovietica“, kuratiert und moderiert von Matteo Bertelé und Sandra Frimmel. Salon Suisse, Palazzo Trevisan degli Ulivi, Venedig

11. Dezember, Vortrag zum Thema "Photographysis. Eine tour d'horizon durch die gemeinsame Geschichte von Photographie und Körperkultur", Kunsthochschule Mainz

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

26. Januar, Komma, Esslingen

2. Oktober, Stall 6, Zürich

21. Dezember, Galerie Strzelski, Stuttgart

 

2012

Vorträge / Diskussionsrunden / Interviews (Auswahl)

22. Februar, Buchvorstellung „No Sports! Zur Ästhetik des Bodybuildings“, anschließend Werkgespräch mit Raphael Linsi, Kunsthalle Baselland

11. April, „Music Talks: Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“, mit Mischa Damev, Pianist, Dirigent und Intendant der Migros-Kulturprozent-Classics, Andreas Winkler, Opern-Sänger, Musiker und Entertainer, Tenor am Opernhaus Zürich, und Olivia Bosshart (Moderation/Organisation)

13. – 14. April, Vortrag zum Thema „Adorning Heavy Metal“ beim Kolloquium „Hard Wired II – Methoden der Metalforschung“, 2. Arbeitsgespräch zur Heavy-Metal-Forschung, Theologische Fakultät, Universität Zürich

1. – 2. Juni, Referent beim „Labor Kunstkritik“ zum Thema „Ethik der Kunstkritik“, KAI | Raum für Kunst, Arthena Foundation, Düsseldorf

4. Juni, Vortrag zum Thema „Pologermania - Polnische Kunst im deutschen Pavillon auf der Venedig Biennale 1920“, Konferenz „100 Jahre deutscher Pavillon (1912-2012): Nationale Repräsentation im Wandel der Zeit“, Centro Tedesco di Studi Veneziani, Venedig

20. Juni, „Mit Winckelmann am Muscle Beach. Eine Reise zu den griechischen Fundamenten Kaliforniens am Beispiel der Körperkultur“, Vortrag am Kulturforum Berlin im Rahmenprogramm der Ausstellung „Von mehr als einer Welt: Die Künste der Aufklärung“

12. – 14. Juli, Vortrag zum Thema „Die Moderne ist tot, es lebe die Moderne! Menschenbilder der Kulturkritik und ihre Atmosphärisierung im Heavy Metal“, Konferenz „Menschenbilder in der Populärkultur“, Museum für Gegenwartskunst Siegen

30. Juli, Radio-Interview anlässlich des 65. Geburtstags von Arnold Schwarzenegger auf MDR-Info

27. August, Interview zur Frage: „Ist Arnold Schwarzenegger ein Künstler?“ im Österreichischen Rundfunk (TV), Sendung „Kulturmontag“

12. September, Interview im Freien Radio Stuttgart („Bär on Air“) über das Buch „Arnold Schwarzenegger oder Die Kunst, ein Leben zu stemmen“

16. September, Vortrag zum Thema „The Unshown: Large-scale Expositions and the History of Materialism“, anlässlich der 3. Mediations Biennale Poznan und des Symposiums „The Unshown: A Symposium on the Blind Spots and Dark Fields of Large Scale Exhibitions“, Concordia Design School, Poznan (PL)

16. November, Vortrag zum Thema „Diabolik der Aufklärung. Heavy Metal als negative Lust am Erhabenen des Untergangs“, Konferenz „Formen der Kulturkritik“, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

4. Dezember, Interview im Schweizer Radio DRS zur Ausstellung „EXhIbiTion. Eine Ausstellung, bevor es zu spät ist“ (ZHdK)

17. Dezember, Podiumsgespräch zum Thema „Apokalypse. Die Welt und ihre Untergänge“, Kunsthaus Zürich, mit Olivia Bosshart und Georg Otto Schmid

28. Dezember, Interview auf Deutschlandradio Kultur zum Thema Heavy Metal, Sendung „Neonlicht“

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

7. Januar, Kulturzentrum Bessunger Knabenschule, Darmstadt, mit Pornophonique

14. Januar, Komma, Esslingen

5. Mai, Waggons, Stuttgart, mit Prince Valium und Singsong-girl

14. Juni, ZHdK, Zürich, Musikfestival Departement Kunst & Medien

31. Oktober, Greenpeace Hauptsitz Schweiz, Zürich

28. November, Wagenhallen, Stuttgart

29. November, Kap Tormentoso, Stuttgart, mit Prince Valium und Singsong-girl

30. November, Ratzer Records, Stuttgart

 

2011

Vorträge / Diskussionsrunden / Interviews (Auswahl)

16. November, Vortrag zum Thema „Action! Arnold Schwarzenegger oder Die Kunst, ein Leben zu stemmen“ an der Kunstakademie Düsseldorf, anschließend Konzert mit dem Heavy Metal Lieferservice in der Aula der Kunstakademie

31. Oktober, Moderator beim UBS Arts Forum in CH-Thun zum Thema „Sein und Schein: Die Kunststars von morgen“

22. September, Vortrag zum Thema „Ador(n)ing Visual Music“, CAMP-Festival, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

21. September, Vortrag über „No Sports! Zur Ästhetik des Bodybuildings“ im Kunstverein Hannover

20. September, Interview zum Thema Bodybuilding & Kunst im Deutschlandfunk

21. April, Präsentation und Podiumsdiskussion zu Arnold Schwarzeneggers erstem Film „Herkules in New York“, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Empire of Trash: Zwischen Abgrund und Aufbruch“, Zürcher Hochschule der Künste

14. April, Eröffnungsrede zur Ausstellung „Träume des Adam“ des Künstlers Hans Diebschlag in den Opelwerken Rüsselsheim

13. April, Teilnahme am Symposium zur „Neuen Kunstkritik“ im Open Space der Art Cologne, mit Dominic Eichler (Kurator, Freier Journalist, Berlin), Anna-Catharina Gebbers (Kuratorin, Autorin), Jörg Heiser (Chefredakteur FRIEZE, Berlin), Marion Ritter (Kuratorin, freie Journalistin, Initiatorin des artblog-cologne, Köln) und Noemi Smolik (Kunstkritikerin)

18. März, Vortrag zum Thema „Oration on the Dignity of Muscle. The Afterlife of Humanist Thought in Bodybuilding and Fitness“, Konferenz: „Eurotrash? Modern Simulacra of Renaissance Art“, Cabaret Voltaire, Zürich

9. März, Statements in der Radiosendung „Backenbart und Bikinizone: Eine kleine Kulturgeschichte der Körperrasur, von Markus Metz und Georg Seeßlen“, Deutschlandradio Kultur, 19.30 - 20 Uhr

18. – 19. Februar, Vortrag zum Thema „Philantrokapitalheroismus: Der Unternehmer im Superheldenfilm“, Konferenz: „Medium Menschenbild“, Johannes Gutenberg Universität Mainz

12. Januar, Vortrag und Buchpräsentation zu „No Sports! Zur Ästhetik des Bodybuildings“, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

19. Januar, Interview im Schweizer Radio DRS 1 zum Thema Fitness & Bodybuilding

Veranstaltungen (Konzeption, Organisation, Durchführung)

1. April, „Ein Musikalisches Quartett“, zum Thema: „I hear you and I don't want to lose you - Junge und nicht ganz so junge Musik aus den neuen und nicht ganz so neuen Bundesländern“, Galerie Strzelski, Stuttgart

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

16. November, Kunstakademie Düsseldorf

21. Oktober, Stadtbibliothek Ditzingen

18. März, Cabaret Voltaire, Zürich

22. Januar, Komma, Esslingen

 

2010

Vorträge / Diskussionsrunden / Interviews (Auswahl)

14. Dezember, 19 Uhr, Radiosendung „Bär on Air“ im Freien Radio Stuttgart zum Buch „No Sports! Zur Ästhetik des Bodybuildings“

7. Dezember, Soirée „Was ist (gute) Kunst?“, Galerie Wehrli, Zürich

3. – 5. Juni, „Vom Schrei zur Schreischule oder: Mit der Moderne gegen die Moderne - Heavy Metal als Paradessenz“, Konferenz: „Metal Matters: Heavy Metal als Kultur und Welt“, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

28. Mai, „Pauschalmagie? Zur Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen in Kunstbetrieb und Kunstdiskurs“, Symposium „Kunst & Karriere“, Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft, Zürich

28. April, 19 Uhr, Interview im Radio Funkwerk (Weimar / Erfurt) zur Figur des Superhelden

21. April, 9.20 Uhr, Kurzinterview im Radio Berlin Brandenburg zur Figur des Superhelden

15. März, „A Myth with Muscle: Arnold Schwarzenegger as Living Sculpture“, Erasmus Intensive Programme „Myths, Nation-Building, Political Identities“, 14. - 27. März 2010, Universität Siegen

Veranstaltungen (Konzeption, Organisation, Durchführung)

25. – 26. Juni, Internationale Konferenz „Comparative Art History: The Biennale-Principle“, Bukarest Biennale, Rumänien (gemeinsam mit Beat Wyss und Felix Vogel)

06. – 08. Mai, Symposium „Heroen, Übermenschen, Superhelden. Ein interdisziplinäres Symposium zu Ästhetik und Politisierung menschlicher Außerordentlichkeit“, Museum für Gegenwartskunst, Siegen (gemeinsam mit Prof. Joseph Imorde und Alexander Schwinghammer), gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

20. März, Interventionsraum, Stuttgart, anlässlich der Langen Nacht der Museen und der Ausstellung „I like the weather and the weather wether likes me

23. Januar, Komma, Esslingen

2009

Vorträge / Diskussionsrunden / Interviews (Auswahl)

2. – 3. Oktober, „Hard Art, Soft Sculptors: Body aesthetics in postheroic times. An optimistic view of contemporary physical culture“, Symposium „Hard Bodies“, Universität Salzburg

25. September, Teilnehmer der Talkrunde zur Eröffnung der Messe PreventiKA, Karlsruhe, mit dem Karlsruher Oberbürgermeister Heinz Fenrich, dem französischen Spitzensportler Alain Blondel, dem Schönheitschirurgen Dr. Jürgen Reuss, dem Geschäftsführer der AOK Niederrhein Harald Röcker, dem Model Bridget Valentine und der Geschäftsführerin der Karlsruher Messe Britta Wirtz

3. September, Moderation der Diskussionsrunde „Colorfield Variations“, Staatsgalerie Stuttgart

17. – 18. Juli, „Die Leib-Avantgarde. Zur Geburt des modernen Körperideals aus dem Geist der Kulturkritik“, Konferenz „Ideale - Entwürfe einer 'besseren Welt' in Wissenschaft, Kunst und Kultur des 20. Jahrhunderts“, Freie Universität Berlin

15. Juli, Moderation der Diskussionsrunde „Visual Music – Formen und Möglichkeiten“ mit Hans-Peter Jahn, Dr. Achim Heidenreich and Prof. Dr. Martin Koeppl beim Camp Festival für Klang- und Lichtkunst, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart

11. – 13. Juni, „White Man, White City: Eugen Sandow at the World's Columbian Exposition 1893“, Centre allemand d’histoire de l’art, Paris, Frankreich

5. Mai, „It‘s the arts! The body as an object of artistic expression“, Symposium „The body as object“, University of Alberta, Edmonton, Kanada

27. März, Kulturfrühstück der Stadt Karlsruhe zum Thema „Von schönem Schein und der Schönheit Macht“

29. Januar, „Are we images? The Iconic Turn and modern physical culture“, Abendvortrag an der Georgetown University, Department of Spanish & Portuguese, Washington D.C., USA

Veranstaltungen (Konzeption, Organisation, Durchführung)

11. Oktober, Ein Musikalisches Quartett, Stuttgart, Ad-hoc-Galerie, Stuttgart-Süd, Adlerstr. 16

4. Juni, Ein Musikalisches Quartett, Stuttgart, Staatsgalerie

27. März, Ein Musikalisches Quartett, Stuttgart, Theater Rampe

28. Februar, Ein Musikalisches Quartett, Zürich, Kunststoff Serge Pinkus

23. – 24. Januar, Graduate Conference „At the Boundaries“, Columbia University, New York (gemeinsam mit Sebastian Baden)

 

2008

Vorträge / Diskussionsrunden / Interviews

6. – 8. November, „Biofashion. Body, biopolitcs and aestheticism in Western modernity“, Symposium „Bodies on display“, Mccord Museum, Montreal, Canada

27. September, Eröffnung der Gruppenausstellung „Kunsum II“, Kunstforum Weil der Stadt

14. – 27. Juni, „Somaesthetics: Eugen Sandow and Arnold Schwarzenegger“, International Summer School „Menschenbilder“, Marburg

3. – 7. Juni, „Le sculpteur de la vie postmoderne. Das gelebte Lebenswerk des Arnold Alois Schwarzenegger“, Kolloquium „Bildkörper“, Eikones Forum Basel

31. Januar – 2. Februar, „Ars vincit omnia. On the immersive aesthetics of consumer societies with respect to the romantic 'Gesamtkunstwerk'“, Kolloquium „That's what a chameleon looks like. Imagination, Illusion, Immersion“, Freie Universität Berlin

17. Januar, Eröffnung der Ausstellung „Point of no Return“ von Nghia Nuyen, Goethe-Galerie, München

Veranstaltungen (Konzeption, Organisation, Durchführung)

14. Dezember, Ein Musikalisches Quartett, Stuttgart, Kunststiftung

6. Juni, Ein Musikalisches Quartett, Stuttgart, Kunststiftung

7. Februar, Ein Musikalisches Quartett, Stuttgart, Staatsgalerie

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

12. April, Groß-Gerau, J-Junk-Convention

12. Januar, Esslingen, Komma

 

2007

Vorträge / Diskussionsrunden / Interviews

4. März, Eröffnungsrede zur Gruppenausstellung „Modelle - Allegorien des Realen“, Göppingen, Kunsthalle

5. – 7. November, „Speculum humanae passionis: from pain to picture – modern cultural techniques of somatic picturization“, Konferenz „The Itineraries of the Image - practices, uses and functions“, Institutio des Investigaciones Estéticas, UNAM, Mexico City, Mexiko

30. September, Ein Musikalisches Quartett, Stuttgart, Galerie 'Deck

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

27. Juli, Kassel, Kunsttempel

19. Mai, Esslingen, Komma

4. Mai, Karlsruhe, Hard Beams Film-Festival

3. Mai, Karlsruhe, Private Spargelparty (aufgezeichnet vom Deutschlandfunk)

Jurymitglied bei

28. Juli, Play Live. Der landesweite Bandwettbewerb, Halbfinale, Stuttgart, Freibad Möhringen

30. April, Play Live. Der landesweite Bandwettbewerb, Vorrunde, Ulm, Roxy

 

2006

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

10. November, Stuttgart, Theater Rampe

14. Oktober, Ludwigsburg, DEMOZ

8. Juli, Stuttgart, Wagenhallen

10. Juni, Berlin, Scherer 8

9. Juni, Dresden, Groovestation

5. April, Frankfurt a.M., Clubkeller

25. Januar, Berlin, Grüner Salon, Volksbühne

25. Januar, Berlin, White Trash Fast Food

14. Januar, Esslingen, Neujahrsempfang Metzgerbach 9

Veranstaltungen (Konzeption, Organisation, Durchführung)

10. Dezember, Ein Musikalisches Quartett, Stuttgart, Galerienhaus

22. Oktober, Ein Musikalisches Quartett, Stuttgart, Galerienhaus

28. Juni, Ein Musikalisches Quartett, Stuttgart, Galerie Fluctuating Images

 

2005

Konzerte mit den Bands Longjumpmin & Crashing Dreams (Auswahl)

19. Mai, Stuttgart, Merlin

16. Mai, Zürich, G5

15. Mai, Neu-Ulm, NU-Bahnhof

14. Mai, Darmstadt, Linie Neun

13. Mai, Frankfurt, Clubkeller

12. Mai, Dresden, Riesa Efau

11. Mai, Prag, Batalion

10. Mai, Bayreuth, Glashaus

9. Mai, Hamburg, Schilleroper

8. Mai, Berlin, Schokoladen

 

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

10. Dezember, Berlin, White Trash Fast Food

10. Dezember, Berlin, Galerie Scherer 8

9. Dezember, Berlin, King Kong Klub

24. November, Jena, Club Möwe

30. September, Stuttgart, Club Boa

19. Juli, Jena, Club Möwe

13. März, Gelnhausen, Tennisheim

12. März, Berlin, Monte Cruz

10. März, Babenhausen, bdp-café

9. März, Frankfurt a.M., Dreikönigskeller

10. Januar, Stuttgart, Literaturhaus

Veranstaltungen (Konzeption, Organisation, Durchführung)

22. April, Konzertreihe Elektrolog, Stuttgart, Schapp – der Effektenraum

12. – 13. Februar, Festival Elektrisch Weiß, Stuttgart, Württembergischer Kunstverein

14. Januar, Konzertreihe Elektrolog, Stuttgart, Schapp – der Effektenraum

 

2004

Konzerte mit der Band Malmzeit (Auswahl)

30. Dezember, Stuttgart, Schocken

16. Dezember, Stuttgart, schapp - der effektenraum

11. Dezember, Schornforf, Roadhouse

4. Dezember, Heidelberg, Fun Fiction

10. Oktober, Stuttgart, Live im freien Radio

9. Oktober, Offenbach, Hafen 2

6. Oktober, Frankfurt a.M., Clubkeller

Konzerte mit der Band Longjumpmin (Auswahl)

19. November, Stuttgart, Guten Tak, Güterbahnhof

31. August, Stuttgart, Merlin

12. März, Stuttgart, Universum

Veranstaltungen (Konzeption, Organisation, Durchführung)

16. Dezember, Konzertreihe Elektrolog, Stuttgart, Schapp – der Effektenraum

5. November, Konzertreihe Elektrolog, Stuttgart, Schapp – der Effektenraum

23. September, Konzertreihe Elektrolog, Stuttgart, Schapp – der Effektenraum

7. August, Festival für elektronische Musik "Elektrisch Grün"

9. Juli, Konzertreihe Elektrolog, Stuttgart, Schapp – der Effektenraum

28. Mai, Konzertreihe Elektrolog, Stuttgart, Schapp – der Effektenraum

25. Februar, Ein Musikalisches Quartett, Stuttgart, Galerie 'Deck

 

2003

Konzerte mit der Band Longjumpmin (Auswahl)

22. Oktober, Stuttgart, Schocken

24. Mai, Stuttgart, Cannstatter Kulturmenü

 

2002

Konzerte mit der Band Longjumpmin (Auswahl)

Stuttgart, Inner Rhythm Club

Stuttgart, Club Che

 

2001

Konzerte mit der Band Longjumpmin (Auswahl)

11. August, Stuttgart, 22. Umsonst und Draussen

 

2000

Konzerte mit der Band Longjumpmin (Auswahl)

18. November, Fasanenhof, Stuttgart

 

1999

Konzerte mit der Band Longjumpmin (Auswahl)

16. Oktober, Astergarten, Hemmingen

15. Mai, Jugendhaus, Korntal